10.12.2014 Neue Review: Maedness - Live @ Club Zwoelfzehn, 5.12.14

Stuggi schreit „Maggo“

Wer vor ein paar Jahren auf der „The Good, the Bad and the Alki“-Tour war, der weiß bescheid um die Live-Qualitäten des MC's, der sich dieses Jahr mit seiner EP „Maggo“ mehr als eindrucksvoll zurückgemeldet hat. Oder hat sich irgendeiner, der was auf seine Deutschrap-Kenntnis hält, diese EP vielleicht nicht reingezogen? Jemand „Ich sterbe für HipHop“ mit Yassin oder ernsthaft den Kampinger auf gleich zwei neuen Tracks verpasst? Huh? Na dann schnell lesen, wie's war!

Zur Review!

06.11.2014 Neue Review: Marz - Hoes.Flows.Kollabos.Releaseparty

Marz vereint einige der aktuell angesagtesten Freshmen zwischen München und Mannheim, plus eines der Traumfeatures eines jeden deutschen Rappers, auf seiner neuen Platte. Was sie sonst noch zu bieten hat und was auf der Releaseparty los war, könnt ihr hier bei uns nachlesen!

Zur Review!

29.10.2014 Neue Review von der Benztown Jam Session online!

Was für eine coole Idee eigentlich, die Stuttgarter HipHop-Szene mal mit möglichst vielen Artists an einem Abend auf einer Bühne zusammenzuholen und sich abwechselnd das Mic für ein paar Tracks zu teilen. Wie in der guten alten Zeit! Lest bei uns, wie's war!


Zur Review!

28.10.2014 Neue Review: Lyricsburg Knights

Die Lyricsburg Knights haben uns ihr lange angekündigtes Album "Don't mess with the Knights" zukommen lassen und wir haben für euch sehr gerne reingehört! Also Visiere runter und viel Spaß beim Lesen!

Zur Review!

08.10.2014 Neue Review: Hiob & Dilemma, Sylabill Spill, Prezident @ Cue

Schwer war die Entscheidung an diesem Freitag für die Rap-Fans in Stuggi, fand doch parallel zu „Yesyesyoah“ auch noch zum ersten Mal das „Don´t let the Label label you“-Battle im Zwölfzehn statt. Wer´s also bewusst oder einfach so verpasst hat, kann bei uns lesen, wie´s war!


Zur Review!

24.09.2014 Neue Review: Freddie Gibbs @ Cue 17.09.

Mit ihrem Album „Pinata“ haben Freddie Gibbs und Madlib eines der wohl am meisten gefeierten Alben der aktuellen Spielzeit abgeliefert. Dennoch bleibt wohl vor allem Freddie bislang eher ein Geheimtipp, dessen ältere Veröffentlichungen noch keinen größeren Bekanntheitsgrad genießen. Zu Unrecht, wie uns der Rapper bei seinem Tourstopp letzten Mittwoch im Cue zu verstehen, pardon, zu hören gab.


Zur Review!

2014 Hip Hop Stuttgart | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt